.

Inhalt nach Autoren

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Developed in conjunction with Joomla extensions.

Mainzer, 
Entstehung und innere Entwicklung der Kollegiatstifte 
unter besonderer Berücksichtigung des Wetzlarer Marienstiftes, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 12, 1931, S. 81-92.

Malfeld, Otto, 
Erinnerungen an Begegnungen mit Ernst Leitz II, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 43, 2007, S. 232-234.

Manskopf, J., 
Die Gründung der Hugenottengemeinden Daubhausen und Greifenthal, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 11, 1929, S. 58-74.

Mayer, Ulrich, 
Das Eindringen des Nationalsozialismus in die Stadt Wetzlar 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 24, 1970.

Wer unterstützte den Nationalsozialismus? 
Zur historiografischen Einordnung des Beitrags von Jürgen W. Falter und Detlef Mühlberger, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 47, 2015, S. 121-134.

Ochsenfest und Hakenkreuz - Ein Heimatfest als Instrument der nationalsozialistischen Machtergreifung,
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 50, 2019, S. 207-310.

Meinl, Susanne, 
Brigade Ehrhardt, Organisation Consul und Bund Wiking. 
Das Spinnennetz rechtsradikaler Verbände in Mittelhessen 1920-1925. 
Literarische Selbstzeugnisse von Friedrich Wilhelm Heinz und Ernst von Salomon, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 36, 1993, S. 55-101.

Metz, Carl, 
Das Datum der Weihe der Wetzlarer Stiftskirche, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 11, 1929, S. 100-102.

Die Marken des Lahngaus an der oberen Lahn, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 8, 1922, S. 17-70.

Die prähistorische Niederlassung auf der Plank bei Wetzlar, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 9, 1925, S. 81-84.

Entgegnung auf die oben abgedruckte Abhandlung Dr. Schoenwerks, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 11, 1929, S. 90-95.

Erwiderung, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 11, 1929, S. 103.

Gefälschte alte Überlieferungen des Marienstifts zu Wetzlar, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 10, 1927, S. 47-50.

Prähistorische Gräber, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 10, 1927, S. 42-46.

Mielke, Heinz-Peter, 
Hans Döring (um 1490-1558) und die Wetterau.
Zum Wirken eines unterschätzten Renaissancekünstlers. 
Zugleich ein Beitrag über das künstlerische Wirken seines Sohnes Jörg, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 47, 2015, S. 57-82.

Mitgliederverzeichnis, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 32, 1987, S. 152-154.

Moldenhauser, Rüdiger, 
Die Petitionen aus Kreis und Stadt Wetzlar an die Deutsche Nationalversammlung 1848/49, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 23, 1967, S. 134-164.

Moning, Marcel, 
Altenberg als Hauskloster der Grafen von Solms, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 44, 2008, S. 7-27.

Moraw, Peter, 
Die Städtepolitik Kaiser Karls IV. (1346-1378) unter besonderer Berücksichtigung von Wetzlar, 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 31, 1985, S. 21-39.

Mühlberger, Detlef/ Falter, Jürgen W., 
Die Anatomie einer Volkspartei: 
Eine Soziographie der NSDAP-Mitgliederschaft in Stadt und Kreis Wetzlar, 1925-1935. 
in: Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins 47, 2015, S. 135-184.

 

.